Unsere Gäste waren besonders von Ihnen, liebe Frau Dillenbourg sehr begeistert und angetan.
Ihre nette und persönliche Art und die Begeisterung über das vereinigte Europa hat diesen positiven Eindruck zusätzlich pos. abgerundet.
Die Rundfahrten waren sehr ausgewogen und jeder Gast konnte sich in dem angebotenen Programm wiederfinden. Das Programm war
ferner nicht so stressig und selbst die älteren Gäste, die nicht mehr so mobil waren , konnten dem angebotenen Programm ohne Mühe folgen.
Noch einmal herzlichen Dank für die wunderschönen Tage ....., wir kommen wieder....!
H. Sch. aus Kiel


Liebe Frau B. (Büro Parlamentarierin Frau Dr. N.),

Ohne Ihre Hilfe hätte unserem Besuch in Straßburg ein ganz wesentliches Element gefehlt. Auch Ihr Tipp mit Frau Dillenbourg Kontakt aufzunehmen war Gold wert. Sollten wir oder andere Kollegen unserer Schule wieder eine Fahrt nach Straßburg planen, würden wir uns auch für die anderen Führungen an Frau Dillenbourg wenden und hoffen, dass wir uns auch wieder an Ihr Büro wenden dürften um einen Besuch im EU Parlament zu organisieren.
Liebe Grüße aus dem Herzen Bayerns! C. K.


Wir haben Frau Dillenbourg als sehr talentierte und nette Gästeführerin erfahren, die uns alle sehr beeindruckt hat. Durch ihre prima Erklärungen und Hinweise erscheinen die an sich schon sehr schönen Fassaden, Strassen und Plätze plötzlich noch viel freundlicher und einladender. So sehr geschickt flechtet sie geschichtliche Daten und Zahlen in ihre Erläuterungen ein, dass diese so gar noch spannender wirken. Die Sehnsucht der zwischen Frankreich und Deutschland hin und her gerissenen Region nach Frieden und Freiheit zieht sich wie ein roter Faden durch all ihre Erläuterungen. So greift sie wie selbstverständlich, wenn sich mal ein Stück Autobahnfahrt nicht vermeiden lässt, zum Buch, um zur Abwechselung einmal etwas von Tomy Ungerer aus „die Gedanken sind frei“ vorzulesen.  Schöner hätte sich das kurzweilige Programm bestimmt nicht gestalten lassen.  Die einhellige Beurteilung aus unserer Gruppe zur Elsassführung:    “ War das eine klasse Führerin!“

E. R. aus Echthausen


Liebe Frau Dillenbourg, Ich bedaure, dass ich von so netten Menschen wie Ihnen Abschied nehmen muss. Sie haben in den zurückliegenden Jahren so viele meiner Gruppen mit Ihren Führungen begeistert, Ihre kompetenten Ausführungen, Erläuterungen und Erzählungen wurden immer wieder gelobt und besonders Ihre freundliche Art wurde immer wieder hervorgehoben. Die Höhepunkte waren die Fahrten mit Ihnen ins Elsass - Sie glauben gar nicht, wie oft ich von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern auf Ihre nette Begleitung und tolle Führung angesprochen wurde und werde.   Entsprechend habe ich Sie schon ganz vielen Kolleginnen und Kollegen mit großer Überzeugung als "die beste Straßburg Führerin und Elsass Kennerin" weiterempfohlen und werde dies natürlich auch gern weiterhin tun.

Frau E.K. / Ex- Europaparlamentarierin


Hallo, Ich möchte mich - im Namen der ganzen Gruppe - nochmals herzlich bedanken für Ihre schöne, lebendige Führung in Straßburg und am Odilienberg. Beeindruckt und überzeugt hat mich besonders (und sicherlich nicht nur mich persönlich) Ihr engagiertes Eintreten im und vor dem Parlament für den Gedanken eines geeinten Europa. Insgesamt war zu spüren, dass Sie das schöne Elsass mit seiner Hauptstadt und mit seiner Rolle in Europa lieben und dies auch zu vermitteln verstehen. Irmi, ich hoffe, dass noch viele Gruppen bei Ihnen "landen" werden. Falls ich danach gefragt werden sollte, werde ich Sie gerne und wärmstens weiter empfehlen.

F.B. aus Oberfranken


Hallo Irmi, ich habe nur positive Rückmeldungen erhalten, Deine engagierte, lebhafte Art hat alle begeistert. Ich habe auch schon meine Frau und meine Kinder davon überzeugen können, den Pfingsturlaub im Elsass zu verbringen. Ich werde mich in dieser Sache bestimmt noch bei dir melden. Herzlichen Dank noch mal für deine tolle Reisegleitung!

Schöne Grüße
M. P.


Hallo Irmi, Sie sind eine wunderbare Reiseführerin! Sie haben uns einen unvergeßlichen Tag beschert. Die Führung durch Colmar, Requewihr, der Soldatenfriedhof Bergheim und der Besuch der Haut-Koenigsbourg wurden uns von ihnen mit so viel Begeisterung gezeigt. Es war ein unvergeßlicher Tag.
Ich wünsche ihnen viel Glück und weiter so tolle Führungen
E. H., aus Gransee


Hallo Frau Dillenbourg, liebe Irmi, möchte mich an der Stelle nochmals für Ihren engagierten Einsatz bedanken. Wir durften mit Ihnen zwei unvergessliche Tage im Elsass und in Straßburg verbringen. Mit Ihren kompetenten und anschaulichen Erzählungen haben Sie dafür gesorgt, dass uns nie langweilig wurde und wir viele Eindrücke aus dieser wunderbaren Gegend mit nach Hause nehmen konnten. Gerne greife ich auf Ihr Angebot zurück und melde mich wieder bei Ihnen, wenn wir in Straßburg auf Hilfe angewiesen sind. Empfehle Sie auch gerne weiter und wünsche Ihnen eine gute Saison!
Herzliche Grüße
B. Z.


 

Hallo liebe Frau Dillenbourg,
wir haben die Führung durch Sie sehr genossen. Sie haben erheblich dazu beigetragen, dass unser Aufenthalt in Straßburg einmalig schön war und wir die Eindrücke sicher nicht so schnell vergessen werden. Ihre aufgeschlossene und begeisternde Art hat allen Teilnehmer sehr gut gefallen. Wir hatten Glück, dass wir Sie als Führerin hatten. Vielen Dank nochmals von Herzen. (…). Wenn ich noch mal in Straßburg bin, melde ich mich bei Ihnen. Danke nochmals für alles.
Freundliche Grüße
W. K. aus Berlin


Hallo Frau Dillenbourg!
Etwas erschöpft aber gesund und munter erreichten wir gestern gegen 18 Uhr "die Heimat"!
Es war toll mit Ihnen!!!! Selten, eigentlich nie, habe ich eine Reiseleitung getroffen, die mit so viel Engagement ihre Arbeit tat. Sie aben dazu beigetragen, dass diese Reise für alle ein großes Erlebnis wurde!!!!! Bärenstark die Idee, uns zu Ihnen nach Haus in "Ihr" Dorf einzuladen. Das hat wirklich alle überwältig! Ich hörte, wie einer der älteren Teilnehmer sagte, dies sei ihm richtig" zu Herzen" gegangen. Und dann der Besuch des Soldatenfriedhofes! Ich hatte vorher nie einen gesehen. Zu dem Erlebnis kann ich gar nichts sagen. Was soll man als Mutter zweier Söhne auch sagen können. So ein Leid!!
Ich hoffe, Sie bekommen viele Arbeitsaufträge, damit Sie weiterhin die Reisenden ins Elsass beglücken können.

1000 Dank noch einmal!
E. aus Gifhorn


Hallo Frau Dillenbourg,
nochmals vielen Dank für Ihre gelungene Stadtführung durch das Europaviertel und die Altstadt von Straßburg. Die Mädchen fanden es sehr interessant, und das will in dem Alter etwas heißen. Nun habe ich noch eine Bitte: Könnten Sie mir das Gedicht, das Sie am Schluss vorgelesen haben, irgendwie zukommen lassen oder mir noch mal den genauen Titel (Autor und Überschrift) mitteilen? Einige Schülerinnen möchten das Gedicht gerne in ihre Reisetagebücher kleben.
Im nächsten Jahr werden wir wieder mit einer 9.Klasse ins Elsass fahren, ich habe in der Jugendherberge bereits fest gebucht: vom (….), das heißt, wir wären am Donnerstag, dem (….) wieder in Straßburg, könnten Sie das schon jetzt einplanen oder bis wann soll ich mich melden?
Einen schönen Herbst und viele Grüße

A. P. aus Schwandorf


Hallo Irmi,
wir hatten zwei tolle Tage mit Ihnen als Reiseleiterin durch Strassburg und Colmar. Die Krönung war natürlich die Privataudienz im Ihrem Anwesen mit Weinprobe.
Da wir so von Ihnen geschwärmt haben, sowohl als Reiseleiterin als auch Privatperson, würden wir sie gerne Stadtverführerin weiter empfehlen. Hätten Sie Zeit am (….) Das wäre natürlich super!
R. und E. Z.


Hallo und guten Tag Frau Dillenbourg,
zunächst möchte ich mich - auch im Namen meiner Frau - für die perfekte Führung Ihrer schönen zweiten Heimat, sehr bedanken. Uns hat es sehr viel Freude gemacht, Ihnen zuzuhören. Wir waren begeistert.
Perfektionierung, besser kann man es nicht bringen! Aus Ihnen sprudelte es mit voller Begeisterung für dieses schöne Land mit den vielfältigen Bewohnern, den schönen Orten und der großen Blumenpracht. Ihr Vortrag kam natürlich so gut rüber, dass alle Beteiligten sehr aufmerksam Ihren Worten lauschten. Wenn alle Menschen eine solche Ausstrahlung hätten und die Begeisterung so weitervermitteln würden, wie Sie es uns vorgeführt haben, gäbe es keine Probleme auf dieser Erde. Ich fand Sie einfach Toll und das musste ich zum Ausdruck bringen.
Sie hatten aus einem kleinen Buch etwas im Bus vorgetragen. Leider ist mir der Titel und Autor entfallen. Wenn Sie so nett sind und mir dieses per Mail übermitteln würden, wäre ich Ihnen sehr dankbar.
Ihnen und Ihrer Familie wünschen wir alles Gute. Wenn wir das Elsass einmal wieder bereisen, dann kommen nur Sie als Fremdenführerin in Frage.
Zur Erinnerung füge ich diesem Schreiben noch ein paar Bilder bei. Ich hoffe, Sie gefallen Ihnen.
Besten Dank für Ihre Mühe
Herzliche Grüße
Ihre Familie G. & H. L.


Liebe Frau Irmi Dillenbourg,
ich bin gebeten worden, Ihnen von allen Fahrtteilnehmern meinen herzlichen Dank für die begeisternden Führungen auszusprechen. Das habe ich auch Frau Bergmann vom Büro Elmar Brok MdEP, so mitgeteilt. Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Freude an Ihrer Arbeit und viel Erfolg!
Mit herzlichen Grüßen von allen Mitfahrern

E. S. aus Minden


Sehr geehrte Frau Bergmann,
vielen Dank für die Vermittlung von Frau Dillenbourg.Die Reiseteilnehmer waren begeistert von ihrer Art, die Führungen mit Herzblut zu gestalten. Ich kann Ihnen nur empfehlen, für künftige Gruppen Frau Dillenbourg zu engagieren. Wie enttäuschend dagegen war die Führung mit (…), er war sehr schlecht zu verstehen und alles ging ziemlich Hopp-Hopp am Montagmorgen. Da war die Führung zu den Europäischen Institutionen, die wir nach der Schifffahrt mit Frau Dillenbourg gemacht haben, auch mit der Besichtigung des Louise Weiss-Innenhofes des EP, ein wirkliches Erlebnis.
E. S/ Minden


Liebe Frau Dillenbourg,
wir sind wieder gut nach Hause gekommen. Die Tage in Strasbourg waren einfach wunderschön, und wir möchten uns noch mal für die sehr interessante Stadtführung von Ihnen bedanken, es hat allen sehr gut gefallen, besonders weil Sie uns auch "Ecken" von Strasbourg gezeigt haben, wo man sonst wahrscheinlich nicht hinkommt. Ihren "Geheimtip ", diesen Innenhof bei der Kathedrale mit den vielen Cafes und Restaurants haben viele von uns genutzt und sind dort Stunden in den Cafes gesessen. Wir haben auch fast alle eine Fahrt im offenen Boot auf der Ill gemacht, es war bei diesem Wetter ja traumhaft. Am Donnerstag hat auch alles geklappt, sowohl Europaparlament als auch im Restaurant Le Gruber. Das Mittagsmenue dort war sehr gut, der Service äußerst freundlich und das Lokal an sich ist ja schon sehenswert. Mit dem Hotel waren wir auch durchgehend alle sehr zufrieden, das Preis-Leistungsverhältnis hat wirklich gestimmt, das Personal war auch sehr freundlich und hilfsbereit. Die Kollegen haben vor Begeisterung wahnsinnig viel fotografiert, wenn ich dann ein nettes Foto habe, schicke ich es Ihnen zu.
Bis dahin nochmals vielen Dank
G. L. aus Würzburg


Servus liebe Irmi Dillenbourg,
vielen Dank für Ihr mail. Heute konnten wir uns ja nochmals "mit Sakorsky" treffen und jetzt abends sind wir wieder bestens zu Hause angekommen. Haben auf dem Rückweg Ihren TGV und Ihre Radlbrücke gesehen.....
es war nett wie viele sagten "da ist die Radlbrücke u n s e r e r "Führerin". Was habe ich besonders in Erinnerung ? Ihre herzliche aber auch bestimmte Art oder "hier gehen meine Kinder zur Schule" oder der Schul-Speiseplan als Ausgang der Erklärung des Schulsystems oder von welcher Seite wir den Dom zum ersten Mal begegneten oder der Treff am Busbahnhof mit dem Algerier oder ... Nochmals vielen Dank !
Alles Gute und vielleicht meldet sich jemand aus der Gruppe - vielleicht unsere SPD-Kollegen . . . .

Ihr K. H. aus München


Hallo Irmi,
Danke für Deine E-mail. Wir sind alle wieder gut an unseren Zielorten angekommen. Die Leute waren alle ganz begeistert von Dir. Ich glaube, du hast wirklich einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Frau W., die auf der gleichen Etage wie wir ihr Büro hat, hat Deine E-Mail an mich gelesen und wollte Dir gerne auch ein paar Dankesworte schreiben. Außerdem habe ich Deine E-Mail noch an Frau Parlamentarierin Klamt privat weitergeleitet. Vielen Dank für Deine Hilfe.
Liebe Grüße aus Gifhorn

Renate

Wählen Sie Ihre Sprache !